Jasmine Koth *1998 in München- Mezzosopran

In der Klasse seit  WS 2019/2020

 

Jasmin begann bereits früh, sich mit  mit  Musik zu beschäftigen und sammelte erste Erfahrungen in verschiedenen Kinderchören. Als Jugendliche sang sie in diversen Projektchören sowie dem Kammerchor Viva Voce. 

Im Alter von 15 Jahren wurde sie in das Förderprogramm SVA der städtischen Sing- und Musikschule München aufgenommen und erhielt hier ihre erste Stimmbildung bei Margarita McCarthy. 

 

Nachdem sie ihr Abitur 2016 absolvierte, nahm sie an dem Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb von Jugend Musiziert teil und gewann hier einen 2. Preis.

Von 2017 bis 2019 studierte sie Gesang im Bachelorstudiengang bei Professor Daniela Sindram an der Hochschule für Musik Würzburg und führt dieses Studium seit Oktober 2019 an der HMT Leipzig bei Professor Carola Guber weiter.

Neben dem Studium durfte sie im Rahmen von Meisterkursen bereits von Geert Smits, Cheryl Studer und Christian Elsner lernen.

2018 konnte sie sich im Bundeswettbewerb Gesang Junioren in das Finale in Berlin singen und erhielt einen Förderpreis der Walter und Charlotte Hamel Stiftung.