Johanna Brault, Mezzosopran

 

Ausbildung_________________________________________________________________                

Ab Sept 2018 Hochschule für Musik Leipzig 

Studiengang Meisterklasse (Postgraduate) Gesang 

mit Prof. Carola Guber 

 

Juni 2014 Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien 

Master Oper und Musikdramatische Darstellung
mit Prof. Claudia Visca - Prof. Reto Nickler - Prof. Christoph Meier

 

Juni 2011                 Diplôme National Supérieur de Musicien - Bachelor 

Conservatoire National Supérieur de Musique et Danse Paris  

Oper - Prof. Isabelle Guillaud - Prof. Vincent Vittoz
Lied – avec Prof. Anne Le Bozec - Prof. Jeff Cohen

 

Juni 2007    Bachelordiplom in moderner Literatur  

Université Jean-Jaurès, Toulouse, France 

 

Meisterkurse Brigitte Fassbaender, Vladimir Chernov, Viorica Cortez, Jean- 

  Philippe Lafont, Leontina Vaduva

 

Sprachenfranzösisch (Muttersprache), deutsch, italienisch, englisch (sehr gut),      

russisch, spanisch (basisch)

 

 

 

Preise 2016 : internationalen Wettbewerb « Spazio Musica » - Spezial Preis der Jury im Form eines Engagements 

2013 : internationaler Wettbewerb « Martinelli-Pertile » - 2.Preis

Medien 2017 : CD « Lorem Ipsum » Solistin bei der Aufnahme zeitgenössischer Werke mit dem Divertimento Ensemble Milan - Label Stradivarius 

 

Bühnenerfahrung__________________________________________________________

Januar-März 2019 Carmen/Bizet in die Oper Wuppertal - « Große Oper klein » 

 

August 2018 Maddalena (Rigoletto)/Verdi beim Schlossfestspielen Wernigerode

 

2014/2018                als Ensemblemitglied am Theater Plauen-Zwickau

                                 - Partien : Carmen/Bizet

Federica (Luisa Miller)/Verdi  

Boulotte (Blaubart)/Offenbach 

Ernesto (Il mondo della luna)/Haydn

Marthe (Faust)/Gounod

Cherubino (Nozze di Figaro)/Mozart

Bostana (Barbier von Bagdad)/Cornelius

Henri (der Opernball)/Heuberger

Olga (Eugen Onegin)/Tchaikowski

Botin/Proserpina (L’Orfeo)/ Monteverdi

Dritte Dame (die Zauberflöte)/Mozart

 

Jan-Juni 2014  Fräulein Julie am Theater Hof 

  Partie : Julie  

 

Im Rahmen des Studiums : 

          - Partien : Dejanira (Hercules )/Haendel - Studiobühne Wien  

                                  Lazuli (L’Étoile) / E.Chabrier - Studiobühne Wien

  Sorceress (Dido and Aeneas) / H.Purcell - Studiobühne Wien

  Polinesso (Ariodante)/ Haendel - Schlosstheater Schönbrunn

  Dritte Dame (Zauberflöte)/ Mozart - CNSMD Paris

  Armelinde (Cendrillon)/Viardot - Auditorium Musée d’Orsay

 

Mars 07     Clara d'Almanza (die Verlobung im Kloster)/ S.Prokofiew - Bayreuther Stadhalle (Koproduktion Bayerische Rundfunk/forum franco-allemand des jeunes artistes)

 

Konzert____________________________________________________________________

Mai 18 Sea Pictures/Elgar - für Contralto und Orchester

mit der Lausitzer Philharmonie 

Konzerte in Theater Görlitz, Bauzen und Zittau

 

Mars 18 Sea Pictures/Elgar - für Contralto und Orchester 

mit der Vogtland Philharmonie 

Greizer Vogtlandhalle, Neuberinhaus Reichenbach

 

Juni 17 Alt solo - Te Deum/Charpentier

mit den Dresdner Philharmoniker

Kulturpalast - Dresden

 

April 17 Zyklus Les Nuits d’été/Berlioz 

mit dem Orchester des Theaters Plauen-Zwickau

 

Mai 16 Konzert zeitgenössischer Musik mit dem Divertimento Ensemble

Teatro Litta - Mailand 

 

Mai 16 Alt solo - Misatango von Martin Palmeri 

Centre des Congrès - Agen, France

 

Juni 15 Konzert mit der Kammerakademie Neuss am Rhein  

Carmen und Dalila Arien

Neuss am Rhein

 

Juni 13 Alt solo / 2. Sinfonie von G.Mahler 

mit dem Orchester der Uni Wien

Nepomuksdom, Wien 

 

Sept 12 Uraufführung "Lorem Ipsum" / G.Bertelli 

für Mezzo solo und Ensemble Court-circuit

Aufnahme in Radio France, Paris 

 

Okt 11 Uraufführung "Grands Défilés" / A.Dumont 

für 2 Schauspieler, Mezzo, Serpent und Elektronik 

Opera de Lille (France) 

 

Okt 11 Liederabend Ravel/De Falla - Festival Journées Ravel

Klavier : Georgyi Dubko ; Ensemble : Octalys

Montfort L'Amaury (France)

 

Okt 11 Alt solo  / Mozart Requiem 

Douai (France)  

Orchestre de Douai, Nord-pas-de-Calais

 

Feb 11 Lieder-matinée Liszt-Mendelssohn

Foyer Théâtre du Châtelet, Paris 

Piano : Marion Julien 

 

Dez 10 Kantate für Solo Stimme und Klavier "Jeanne d'arc" von G.Rossini

Cité de la Musique, Paris 

 

Dez 09 Alto solo / Beethoven 9ème Symphonie

mit der Philharmonie Kiev (Ukraine)

 

 

Nebentätigkeit/__________________________________________________________

 

- 2017 Mitbegründerin des Künstlerkollektivs THEALOG 

Die Gruppe versteht sich als Zusammenschluss selbstständiger Kunst- und Kulturschaffender, welche Interdisziplinarität zum Programm erhebt. Sie formieren ihre Kompetenzen in Musik, Literatur, Philosophie und Kulturtheorie zu einem erweiterten Theaterbegriff. 

Theaterprojekte : Zarathustra, Raststätte (2019) 

Videoinstallationen : Weisse Flecken (Interferenzen) (2017), Lebendiges Kreisarchiv (2018)

Mehr Informationen erhalten Sie hier : www.thealog.net 

 

 

- humanitäre Arbeit in Pokhara, Nepal (2011) und Napoli, Italien (2009)